Ablauf der SMO

Die SMO ist in zwei Runden aufgeteilt. Die Vorrunde besteht aus zwei Treffen, die jeweils an einem Samstag parallel in Zürich, Lausanne und Lugano stattfinden. An diesen Treffen werdet ihr eine Einführung in vier verschiedene Themengebiete erhalten. Wir werden jeweils einige interessante Beispiele besprechen und ihr bekommt Gelegenheit, euch selbst an den Aufgaben zu versuchen. Mitte Januar findet die Vorrundenprüfung statt, an welcher sich die besten 25 Teilnehmer für die Finalrunde qualifizieren.

In der Finalrunde finden weitere Treffen statt, die zur Vorbereitung auf das abschliessende Lager Ende März dienen. Dieses bildet den Höhepunkt der Finalrunde und endet mit der Finalrundenprüfung. Die zwölf besten Teilnehmer werden ausgezeichnet, die Medaillenvergabe findet im Rahmen des SMO-Tages an der ETH Zürich statt.


IMO-Selektion

Die Auswahl des sechsköpfigen Schweizer Teams erfolgt im Anschluss an die SMO. Dazu werden wir einige Themen vertiefen, um eine möglichst gute Vorbereitung für die Internationale Mathematik-Olympiade (IMO) zu erreichen. Die Selektionsprüfung wird im Stil einer IMO-Prüfung sein. Die sechs weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche die Schweiz an der Mitteleuropäischen Mathematik-Olympiade vertreten, werden ebenfalls anhand dieser Prüfung ausgewählt.

Termin 2016/17

EventDatumNiveauOrt
1. Treffen 12. November 2016 Vorrunde Zürich/Lausanne/Lugano
2. Treffen 3. Dezember Vorrunde Zürich/Lausanne/Lugano
Vorrundenprüfung 14. Januar 2017 Vorrunde Zürich/Lausanne/Lugano
Weekend 3. - 5. Februar Final Altstetten
Lager 4. - 12. März Final Wila
Treffen 18. März Selektion  
SMO-Tag 18. März Final  
EGMO 6. - 12. April    Zürich
Treffen nocht nicht bekannt Selektion noch nicht bekannt
Treffen noch nicht bekannt Selektion noch nicht bekannt
IMO-Selektion noch nicht bekannt Selektion  Zürich (ETH)
IMO-Selektion noch nicht bekannt Selektion  Zürich (ETH)
IMO 12. - 24. Juli    Brasilien
MEMO noch nicht bekannt (ca. August)    Litauen